Nachrichten-Archiv

08.01.2017

Lese-Tipp: Freitags kommt Ponystute "13"

Jeden Freitag kommt es im Diakonie-Hospiz Wannsee zu ganz besonderen Begegnungen. Über den regelmäßigen Besuch von Ponystute "13" berichtet der Tagesspiegel.

Freitags gegen 16.00 Uhr riecht es in den Gängen des Diakonie-Hospiz Wannsee seit einigen Wochen regelmäßig nach Pferd. Denn dann kommt die Ponystute "13"  zu Besuch und hebt die Stimmung bei den Gästen und Mitarbeitern. Bei fünf bis sechs Gästen schaut "13" gemeinsam mit ihrer Besitzerin Hinrika Höges jeden Freitag vorbei. Dies ist für die Gäste ein ganz großes Ereignis bei dem sie den Geruch und die Wärme und somit ganz viele Sinneseindrücke spüren, erzählt Angelika Behm, Geschäftsführerin des Diakonie-Hospizes Wannsee.

Die Idee, ein Pony ins Hospiz zu holen, hatte ein ehemaliger Reiter, der im Sterben lag und dessen Zustand einen Besuch eines Gestüts nicht mehr möglich machte.

Lesen Sie den vollständigen Artikel auf der Website des Tagesspiegels

 
 
 
Alle Informationen zum Thema

Termine

  • 20 März 2019
    Mit Mind-Body Medizin die Selbstheilungskräfte stärken - Das Konzept der Tagesklinik naturheilkundliche Onkologie
    mehr
  • 21 März 2019
    Stille Stunde
    mehr
  • 21 März 2019
    Moderne Ellenbogenchirurgie
    mehr

Weitere Termine

Direkt-Links

 
 

Wir verwenden auf dieser Webseite Cookies, Analyse-Tools, um die Zugriffe auf unsere Webseite anonymisiert zu analysieren, sowie Plugins, um Funktionen für soziale Medien anbieten zu können. Mit dem Besuch unserer Seite geben Sie uns Ihr Einverständnis für diese Verwendung. Nähere Informationen dazu und Hinweise, wie Sie Cookies unterbinden können, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

OK