Immanuel Patientenakademie Buch: Gicht

26. September 2018 15:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Liebe Patientinnen und Patienten,
liebe Angehörige und Interessierte.

Die Gicht betrifft etwa 3% aller Menschen in unserem Lande. Die Häufigkeit nimmt weiter zu. Typisch für die
Erkrankung sind anfallsweise Schmerzen und Schwellungen besonders in den Zehen. Im Verlauf kann es
zum Befall aller Gelenke kommen, besonders häufig der Sprung- und Kniegelenke. Es kann zu Ablagerungen
unter der Haut kommen. Diese werden als Tophi bezeichnet. Inzwischen wurde bekannt, dass neben der Ernährung, die weiterhin natürlich eine wichtige Rolle spielt, auch genetische Ursachen für die Gicht eine Bedeutung haben.

Die Diagnose einer Gicht kann heutzutage eindeutig gestellt werden. Ist die Diagnose erst einmal gesichert,
lässt sich die Erkrankung hervorragend behandeln. Kurzfristig ist eine Reduktion von Entzündung und Schmerzen möglich. Langfristig können Ansammlungen von Harnsäurekristallen wieder aufgelöst werden.
Die Immanuel Patientenakademie Buch bietet Ihnen jetzt umfassende Informationen zum Thema Gicht.

In der Rheumaklinik Buch behandeln wir hunderte Patienten mit dieser Erkrankung. Als Team von Ärzten,
Pflegenden, Physiotherapeuten, Mitgliedern von Selbsthilfegruppen, Sozialpädagogen, Ernährungsberaterin und Patientenfürsprecher können wir Sie an diesem Nachmittag beraten. Als erfahrene Ärzte können wir Ihnen eine klare Übersicht über die Erkrankung bieten. Verpassen Sie auch auf keinen Fall die  Expertenvorträge zur Ernährungsmedizin. Möglichkeiten zur Knochendichtemessung, zur Sonographie und zur individuellen ärztlichen Beratung runden das Angebot ab.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!
Ihr Team der Rheumatologie und Klinischen
Immunologie

Programm:

Infostände

15.00 bis 18.00 Uhr . Foyer

Angebote der Funktionsabteilung

Gelenk-Sonographie und Knochendichtemessung
15.00 bis 18.00 Uhr . Haus 201 . Obergeschoss

Vorträge

Konferenzraum . Haus 201 . Erdgeschoss

  • 15.00 Uhr Begrüßung, Prof. Dr. med. Andreas Krause
  • 15.10 Uhr Gicht – wie sind die Symptome und wie sichert man die Diagnose? Prof. Dr. Wolfgang Schmidt
  • 15.40 Uhr Wie behandelt man die Gicht? Dr. med. Eva Seipelt
  • 16.10 Uhr Diät bei Gicht – was ist günstig und was ist ungünstig? Dr. Ute Gola, Ernährungsmedizinerin
  • 16.50 Uhr Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht, Werner Zingler, Patientenfürsprecher
  • 17.10 Uhr Gespräche und Untersuchungen
Infostände im Foyer
  • Immanuel Krankenhaus Berlin, Sprechstunden
  • Sozialberatung
  • Patientenfürsprecher
  • Physiotherapie
  • Rheumaliga Berlin
  • Selbsthilfegruppen (Psoriasis, Lupus)
  • Pflege (Beratung, Blutdruck, Blutzucker u.a.)

Änderungen vorbehalten

Laden Sie hier den Veranstaltungsflyer herunter.

 

Informationen zur Veranstaltung

26. September 2018 15:00 Uhr bis 18:00 Uhr

 
Veranstaltungsort

Immanuel Krankenhaus Berlin Standort Buch, Haus 201
Seminarraum und Diagnostikabteilung
Lindenberger Weg 19
13125 Berlin-Buch

 
 
 
 
Alle Informationen zum Thema

Direkt-Links

 
 

Wir verwenden auf dieser Webseite Cookies, Analyse-Tools, um die Zugriffe auf unsere Webseite anonymisiert zu analysieren, sowie Plugins, um Funktionen für soziale Medien anbieten zu können. Mit dem Besuch unserer Seite geben Sie uns Ihr Einverständnis für diese Verwendung. Nähere Informationen dazu und Hinweise, wie Sie Cookies unterbinden können, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

OK